Meine Forschungsergebnisse habe ich in begutachteten Fachzeitschriften, in Sammelbänden und als HSFK- und PRIF-Reports veröffentlicht. Darüber hinaus habe ich Beiträge in verschiedenen Blogs publiziert. Meine Doktorarbeit zur Rolle von Gerechtigkeitskonflikten in der Entwicklung internationaler Normen werde ich im Frühjahr 2018 abschließen und anschließend veröffentlichen. Auf dieser Seite biete ich einen Überblick über meine Publikationen.

Artikel und Kapitel in Publikationen mit Begutachtungsverfahren

  • R2P ten years on: unresolved justice conflicts and contestation. In: Global Responsibility to Protect Bd. 7:3-4. S. 275-299.
  • Global Governance Efforts in Tension between Humanitarian Concerns and Statist Sovereignty Rights (mit Simone Wisotzki). In: International Negotiation Bd. 19:3. S. 487–517.
  • Good International Citizens: Canada, Germany, and Sweden (mit Una Becker-Jakob, Harald Müller, Carmen Wunderlich). In: Norm Dynamics in Multilateral Arms Control, hrsg. von Harald Müller und Carmen Wunderlich. Georgia University Press. S. 207-245.

Publikationen ohne Begutachtungsverfahren

  • Internationale Schutzverantwortung – Instrument der Großmachtpolitik oder wirkliche Innovation? In: Friedensgutachten 2016, hrsg. von Margret Johannsen, Bruno Schoch, Max M. Mutschler, Corinna Hauswedell und Jochen Hippler. LIT Verlag. S. 246-259.
  • Ten Years R2P – What Doesn‘t Kill a Norm Only Makes It Stronger? Contestation, Application and Institutionalization of International Atrocity Prevention and Response. PRIF Report No. 133. Frankfurt am Main.
  • Im Streit gestärkt oder umstrittener als behauptet? Zehn Jahre diplomatische Kontroversen über die Schutzverantwortung. HSFK-Report Nr. 9/2014. Frankfurt am Main.
  • Politische Bekenntnisse ohne Folgen. Die deutsche Politik und die zögerliche Umsetzung der internationalen Schutzverantwortung. HSFK-Standpunkt 6/2013. Frankfurt am Main.
  • Krisen, Konflikte und Erfolge in den Rüstungskontrollregimen. In: Wissenschaft & Frieden Bd. 30: 1. S. 25-26.
  • Buchrezension: Dominique Moïsi, Kampf der Emotionen (Deutsche Verlags-Anstalt, München 2009 240 S.) in: Wissenschaft & Frieden Bd. 28: 4. S. 77-78.
  • Die Legitimation bewaffneter Auslandseinsätze: Eine Diskursanalyse am Beispiel der Beteiligung deutscher Streitkräfte an der Pirateriebekämpfung vor Somalia. In: International Relations – Students Perspectives Bd. 9. S. 51-81.

Blogbeiträge (Auswahl)

Konferenz-Papiere und Präsentationen bei wissenschaftlichen Konferenzen (Auswahl)

  • “The interplay between norm contestation and implementation: the Responsibility to Protect within the United Nations”. Papier für die fünfte offene Sektionstagung der Sektion „Internationale Beziehungen“ der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), Bremen, 4.-6. Okt. 2017.
  • “Norm Contestation and Norm Adaptation: R2P’s change after Libya” (mit Kavitha Suthanthiraraj). Paper prepared for the British International Studies Association Annual Conference, Brighton, Sussex (UK), 4.-16. Jun. 2017.
  • “Negotiating, Implementing and Failing? The Role of Justice Conflicts in International Institutions” (mit Simone Wisotzki). Paper prepared for the 58th Annual Convention of the International Studies Association, Baltimore (USA), 22.-25. Feb. 2017.
  • “Justice, Norms and Contestation: The Responsibility to Protect ten years after the World Summit”. Paper prepared for the 56th Annual Convention of the International Studies Association, New Orleans (USA), 18.-21. Feb. 2015.
  • “Gerechtigkeit und Normkontestation. Die Umstrittenheit der Responsibility to Protect am Beispiel Indiens“. Papier für die 11. IB-Nachwuchstagung “Sicherheit, Wirtschaft, Gesellschaft: Theorien und Problemfelder internationaler Politik“, Akademie für Politische Bildung Tutzing, 9.-11. Mai 2014.
  • “Global Governance Efforts in Tension between Humanitarian Concerns and Statist Sovereignty Rights” (mit Simone Wisotzki). Paper presented at the 7th ECPR General Conference, Bordeaux (Frankreich), 4.-7. Sep. 2013.
  • “The saliency of justice conflicts in international relations: diagnosis and remedies” (mit Harald Müller). Paper presented at the 54th Annual Convention of the International Studies Association, San Francisco (USA) 2013, 3.-6. Apr. 2013.
  • “Solidarität jenseits staatlicher Grenzen? Globale Regulierungen zur Begrenzung von Gewalt und die Rolle von Gerechtigkeitskonflikten“ (mit Simone Wisotzki). Papier für das 45. Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft für Friedens und Konfliktforschung (AFK) „Frieden und Grenzen: Herausforderungen für die Friedens und Konfliktforschung, Akademie für Politische Bildung Tutzing.28. Feb.-2. Mär. 2013.
Werbeanzeigen